Prüfung

Der Countdown für die DAN-Prüfung läuft

Keine Kommentare

Die DAN-Prüfung naht – und so langsam wird es ernst. Am 27. Mai ist ein Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang angesetzt, und am 20. Juni ist dann die tatsächliche Prüfung.

Es hat ein wenig gedauert, bis klar war, dass ich doch noch in diesem Jahr zur Schwarzgurt-Prüfung antrete. Aufgrund von neuen Aufgaben im Job hatte ich in den letzten Wochen deutlich weniger Zeit zum Training übrig. Doch dann kam Sensei Andreas Brechmann mit der Nachricht, dass in unserem Seibukan-Verband doch noch eine DAN-Prüfung vor den Sommerferien starten würde. Kurze Absprache mit meinen Sensei Witalli und Florian, dann war klar: Ich bin dabei.

Zwischen dem Entschluss zur Prüfung lag noch eine Offene Deutsche Meisterschaft (5. Platz Kata) und ein Kobudo-Seminar mit Sensei Frank Pelny, welches ich angezettelt habe. Das findet am 30. Mai statt und nimmt ebenfalls noch ein wenig Zeit in Anspruch.

Uwe & LutzZu üben gibt es reichlich, denn für den 1. DAN im Lung Chuan Fa stehen allein 5 Saifas, 4 Tai Tsukus und die 1. Meisterform auf dem Programm. Zehn Katas, dazu zwei Waffenformen (Bo und Sai) – das nimmt Kraft. Dann folgen 40 Ippon-Kumite, für die ich mit meinem Partner Uwe noch fleißig trainiere. Bo-Blockformen, Bruchtests und ein ausgedehnter Selbstverteidigungs-Teil sind ebenfalls nicht von Pappe. Und dann stehen noch ein wenig Freikampf und ein paar Dutzend Liegestützen an.
Sprich – ich werde in den nächsten Wochen vor allem Kondition zulegen müssen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü